Wann:
20. März 2020 um 20:00 – 22:00
2020-03-20T20:00:00+01:00
2020-03-20T22:00:00+01:00
Wo:
St.-Annen-Straße 30A
38723 Seesen
Deutschland

Die Veranstaltung findet im Januar 2021 statt. Karten behalten ihre Gültigkeit. Der genaue Termin wird noch bekannt gegeben.

 

Im Landkreis Goslar – und damit auch in Seesen – sind alle öffentlichen Veranstaltungen bis zum 19.4.2020 untersagt. Damit kann die Veranstaltung mit Wilfried Schmickler und die Seesener Lachnacht nicht stattfinden. Wir versuchen einen alternativen Termin zu finden und sind in Gesprächen mit den Agenturen. Da zur Zeit allerdings bundesweit alle Veranstaltungen abgesagt werden, benötigen wir  gemeinsam mit den Agenturen für die Abstimmung noch einige Tage.

Die Absage aller Veranstaltungen ist für Künstler und Kulturveranstalter eine große Herausforderung. Für viele Künstler und Kultureinrichtungen auch eine wirtschaftliche Gratwanderung. Wir bitten Sie um Verständnis dass es noch einige Tage dauern wird bis wir einen genauen Termin für die verschobene Veranstaltung benennen können.

 

 

 

Wilfried Schmickler
„Kein Zurück!“

Deutschland im Aufbruch! Wo geht es hin? Wer darf mit? Und vor allem: wann geht es endlich los?
An den Haltestellen stehen die Verunsicherten im Dauerregen und warten auf die nächste Mitfahrgelegenheit. Denn alle wissen: wer jetzt den Anschluss verpasst, der landet auf dem Abstellgleis: aussortiert, verloren, abgehängt.
Und deshalb hat Schmickler nach vorne geschaut. Und von dem was er da gesehen berichtet er in seinem aktuellen Programm. „Blitzschnell, genau, perfide, direkt, derb, rotzfrech und poetisch“
Schmickler beschreibt die Kämpfe, die unsere Gesellschaft beherrschen: Reich gegen Arm, Alt gegen Jung, Stadt gegen Land. Und er beschreibt einen Ausweg: Die Solidarität aller Menschen mit allen Menschen.
Wilfried Schmickler macht aus seiner Empörung eine Tugend, aus seinem Pessimismus ein Engagement für andere.

WILFRIED SCHMICKLER wurde mit den 4 wichtigsten Kabarett-Preisen ausgezeichnet:

PRIX PANTHEON, DEUTSCHER KABARETTPREIS, DEUTSCHER KLEINKUNSTPREIS und SALZBURGER STIER! Er gehört zum Stammpersonal der WDR-Mitternachtsspitzen und jeden Montag um kurz vor 11 stellt er auf WDR 2 die „Montagsfrage“.