Im Landkreis Goslar – und damit auch in Seesen – sind alle öffentlichen Veranstaltungen bis zum 19.4.2020 untersagt.

Damit können unsere Veranstaltungen am 20. März mit Wilfried Schmickler und die 4. Seesener Lachnacht am 27. März nicht stattfinden.

Fest steht: Wir werden Ihnen  sowohl für Wilfried Schmickler (Januar 21) als auch für die Lachnacht (September 20) einen Nachholtermin anbieten können !

Da zur Zeit allerdings bundesweit alle Veranstaltungen abgesagt werden, können Sie sich vorstellen, das dies nicht von heute auf morgen zu bewerkstelligen ist. Daher benötigen wir gemeinsam mit den Agenturen für die Abstimmung noch einige Tage. 

Wenn Sie Karten für eine dieser Veranstaltungen erworben haben, behalten die Karten ihre Gültigkeit für den neuen Termin und müssen nicht umgetauscht werden.

Wir werden Sie über unsere Homepage www.kulturforum-seesen.de stets aktuell auf dem Laufenden halten und Sie Rund um das Veranstaltungsgeschehen des Kulturforums informieren.  Ob wir die Veranstaltungen mit Pawel Podolski und Mathias Richling durchführen können wird sich in den nächsten Wochen entscheiden.  

Eine Bitte: in der aktuellen Situation wäre es schön, wenn Sie von Nachfragen zu Veranstaltungen per-Mail absehen könnten, um uns ein wenig zu entlasten. Danke für Ihr Verständnis. Alle aktuellen Informationen gibt es unter www.kulturforum-seesen.de

Die Absage aller Veranstaltungen ist für Künstler, Kulturveranstalter und Kultureinrichtungen zum einen eine große Herausforderung, als auch eine wirtschaftliche Gratwanderung. Man kann heute bereits absehen, dass sich die Kulturszene durch die aktuellen Ereignisse verändern wird. 

Diese Situation ist gerade für unsere ganze Gesellschaft sehr neu, ungewohnt und unübersichtlich. Deshalb bitten wir Sie um Verständnis, dass wir nicht schon einen fertigen „Plan B“ präsentieren können, sondern erst einmal den täglich neuen Gegebenheiten Rechnung tragen müssen und dann sehen, was für uns wann möglich sein wird. 

Wir hoffen, Sie alle bald gesund und munter wiederzusehen.